Der Kleiner Purzelbaum vergrößert sich!

Dritte Krippengruppe

"Die Biberhöhle" eröffnet

 

Die steigende Nachfrage nach Krippenplätzen ist ungebrochen. Aus diesem Grund eröffneten wir zum neunen Kindergartenjahr 2019/2020 die dritte Krippengruppe im Kleinen Purzelbaum. Die Biberhöhle wurde genauso wie die anderen drei krippengruppen des Purzelbaums mit einer Bewegungsempore, einem Waschraum, einem Schlafraum, großzügiger Garderobe und Essraum ausgestattet. Die Kinder fühlen sich wohl und wir freuen uns über das große Vertrauen, welches die Eltern uns entgegenbringen und ihr Kind in unserer Einrichtung anmelden.

Die „großen“ Krabbelkäferkinder

fliegen weiter

 

 

Am 28. Juni feierte die Krabbelkäfergruppe ein tolles Abschlussfest und verabschiedeten ihre „Großen“ in den Regelbereich des Kindergartens. Bei schönstem Sonnenschein bekamen die Kinder Besuch von Käfer Marie, die einen Spiele-Parcour vorbereitet hatte. Die Kinder durften den Parcour mit ihren Eltern durchlaufen und dabei fleißig Geschenke einsammeln. Da tat die Stärkung mit Getränken und vielen Leckereien am Buffet richtig gut. Das schöne Wetter wurde noch zum Spielen genutzt und rundete den schönen Nachmittag ab. 

Wer will fleißige Handwerker seh‘n? Der muss zu den Krabbelkäfern geh‘n!

Die Krabbelkäferkinder suchten sich als neues Thema „Werkstatt“ aus. Sie hatten große Lust mit Werkzeug zu arbeiten.

Da musste natürlich eine ausgestattete Werkbank in die Gruppe geholt werden. Fleißig wurde gehämmert, geschraubt, gehobelt, gesägt und gestaunt, wie laut eine Bohrmaschine ist.

 

Aufregend war der Besuch der Tischlerei Holtermann in Lathen-Wahn. HermannHoltermann hat uns durch die Werkstatt geführt, uns die Maschinen vorgeführt und gezeigt, was aus Holz alles gebaut wird. 

Von der Raupe zum Schmetterling -

Die Füchse begleiten die Raupen auf ihrem Weg zum Schmetterling

 

Vor zwei Wochen sind fünf kleine Raupen in den Fuchsbau eingezogen, seitdem sind die Füchse davon fasziniert.

Jeden Tag können die Kinder beobachten wie die Raupen größer und größer werden. Nach einer Woche haben die Raupen begonnen sich zu verpuppen. Inhaltlich wird as Thema Raupen in der Gruppe aufgenommen. Mit passenden Liedern, Spielangebote im Freispiel und Raupengeschichten wird den Kindern das Thema näher gebracht und die Interessen der Kinder aufgegriffen. Jetzt warten wir gespannt wann sich die Schmetterlinge aus ihren Kokon befreien.

Krippenkinder erleben die Kirche

 

Am 01. April trafen sich alle interessierten Kippenkinder, ihre Eltern und die Eltern- Kind Gruppe der evangelischen Kirchengemeinde in der Kirche, um gemeinsam einen schönen Gottesdienst zu verbingen. IAn diesem Nachmittag ging es um die Kleine Raupe Nimmersatt. Es wurde gesungen, gebetet und die Geschichte gehört. Anschließend ließen alle  die gemeinsame Zeit bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Auf dem Bauernhof ist jede Menge los!

 

Bei den Krabbelkäfern drehte sich in den vergangenen Wochen alles Rund um das Projekt „Auf dem Bauernhof“.

Durch Partizipation entschieden sich die Kinder für das Thema und schon ging es los. Die Tiere auf dem Bauernhof wurden besprochen, nachgespielt und gestaltet.

Große Freude herrschte, als ein Opa eines Krabbelkäferkindes zu Besuch kam und die Kinder im Fahrerhaus sitzen und hupen durften.

Abgerundet wurde das Projekt durch ein Bauernhof-Fest zu dem Eltern und Geschwister eingeladen waren. 

Die Fuchskinder und die Spatzenkinder genießen die Weihnachtszeit

 

Im Fuchsbau  und im SPatzennest drehte sich in den letzten Wochen alles um die Adventszeit und die Zeit war gespeickt mit vielen Highlights.

Begonnen wurde die Adventszeit mit dem gemeinsamen Gestalten des Adventskranzes und weiter ging es mit der spannenden Nikolauszeit, in der viele Nikolauslieder gesungen und die Stiefel blank geputz wurden.

Einige Zeit später kamem die beiden Weihnachtselfen Ella und Berta, die die Kinder beobachtet haben, um dem Weihnachtsmann Bericht zu erstatten.

Das Schmücken des Weihnachtsbaumes und das Plätzchen backen rundeten die Weinachtszeit in den Krippengruppen ab.

Es war viel los und die Kinder waren hellauf begeistert.

Die Krippenkinder entdecken den Advent

 

Unsere Adventszeit ist in den Krippengruppen immer voll gepackt mit vielen neuen und spannenden Sachen für die Kinder.

Viele der Dinge sind ganz neu für sie werden mit viel Neugier entdeckt.

So wurden die Adventskränze der Gruppen wurde von den Kindern gemeinsam geschmückt, sie lernten die Nikolausgeschichte kennen und putzen fleißig ihre Stiefel.

 

Einweihung des "Kleinen Purzelbaums"

 

Am Freitag, den 16. November 2018 feierten wir gemeinsam mit vielen geladenen Gästen die offizielle Einweihung unserer Außenstelle, das Krippenhaus "Kleiner Purzelbaum" in Lathen.

Der Betrieb der zwei gruppigen Einrichtung wurde bereits im August, nach beachtlich kurzer Bauzeit, aufgenommen, nun folgte die Einweihung und Segnung der Räumlichkeiten im Rahmen eines Festaktes.

Nach dem bunten Programm mit einigen Gastrednern, der Schlüsselübergabe durch das Architekturbüro Hans Kuper Dörpen, der ökumenischen Segnung der Räume durch Pfarrer Sanjeevi und Pastor Jenke und gesungenen Lieder der Vorschulkinder wurden alle Türen des Hauses geöffnet und die Einrichtung konnte von den Gästen besichtigt werden.

Über diesen Link gelangen Sie auf die Seite von EV1 - TV, die einen tollen Beitrag zu unserer Einweihung gedreht haben.