Frühförderung und Entwicklungsberatung

 

Für die Entwicklung eines Kindes sind die ersten Lebensjahre von besonderer Bedeutung. In der Frühförderung wird deshalb möglichst frühzeitig Unterstützung, Beratung und Förderung für die Familien mit Kindern vom Säuglingsalter bis zur Einschulung angeboten.

 

Das Angebot gilt für die Kinder

 

- mit Auffälligkeiten in der motorischen, sprachlichen oder geistigen Entwicklung

 

mit Verhaltensauffälligkeiten

 

mit Teilleistungsstörunegen

 

mit schwierigen frühkindlichen Vorgeschichten

mit Behinderung

 

Nach Feststellung des individuellen Förderbedarfs eines Kindes findet die Frühförderung in der Regel einmal wöchentlich statt. Je nach dem Entwicklungsalter des Kindes und nach der Situation der Familien kann die Förderung im Elternhaus, in der Frühförderstelle oder nach Absprache auch in unserem Hause durchgeführt werden.

 

Ganz wichtig:

Dir Frühförderung steht allen Kindern, die den Bedarf haben offen und ist für die Familien grundsätzlich kostenlos!